Umgebung

cartina-intorno-a-noiEin Aufenthalt auf der Hochebene Vigolana erlaubt Ihnen auch angrenzende Teile des Trentino zu besuchen.

Wenigen Kilometer weit von der Hochebene kann man Museen, historische Wege und Veranstaltungen, die euren Urlaub am besten krönen werden.

In Trient werden Sie unter Geschichte, Natur und Wissenschaft geleitet, dank den Besuchen bei dem Castello del Buonconsiglio (Buonconsiglio Schloss) und MuSe, Museum für Wissenschaft.

Nicht weit weg von Trient, Richtung Bozen, in San Michele all’Adige können Sie ein Stuck der trentinischen Geschichte: es gibt nämlich das Museum der Sitten und Gebräuchen der Trentiner.

Wenn Sie Richtung Verona fahren, in Rovereto können Sie eines der berühmtesten und interessantesten Museen Italiens, das Mart, Museum für moderne und zeitgenössische Kunst besichtigen.

In dem nahen Valsugana, in Pergine Valsugana, werden Sie in das Mittelalter versetzt, nachdem Sie das Schloss Pergine besichtigen und dann werden Sie mit den Mineralen in Kontakt treten, dank dem Museum Pietra Viva im Fersental (Valle die Mocheni): in diesem Museum können Sie das Leben und die Geschichte der Bergmänner, da die Arbeit in den Bergwerken für Jahrhunderten eine blühende Tätigkeit war.

In der Nähe von Borgo Valsugana können Sie ein wunderbares open-air Museum, das eine Mischung von Kunst und Natur ist: Arte Sella – The Contemporary Mountain, ein Ort, wo die Kunstwerke Teil der umliegenden Natur sind.

Wenn Sie auf die Hochebenen von Folgaria, Lavarone und Luserna fahren, können Sie ein Teil des Netzes der Museen des Ersten Weltkrieges in Trentino: Forte Belvedere – Werk Gschwent, ein Stück der Geschichte des 20. Jahrhunderts, das über das Val d’Astico emporraget.

Für die Kunstliebhaber gibt es in Lavarone ein neuer Weg „Il Respiro degli Alberi“, wo der Baum das Leitmotiv ist.