Pfarrkirche in Bosentino

Die Pfarrkirche in Bosentino ist Sankt Josef gewidmet und liegt in der Altstadt in der Nähe von der Praxis und der Kinderkrippe.

Die Bebauung des Gebäudes wurde in dem 18. Jahrhundert begonnen und nur am Ende des 19 Jahrhunderts unter der Leitung von dem Kurat Candido Murara beendet. Laut einiger Zeugnisse, wurde die Kirche sowohl mit der Arbeitskraft als auch mit dem Geld der Gläubigen fertig gestellt.

Di inneren Dekorationen wurden von Duilio Corompai in 1933 gemacht. Auf der äußeren Fassade hängen zwei marmorne Tafeln, die der zwei Kuraten Candido Murara und Don Clemente Deflorian gedenken. Deflorian möchtete, dass das Pfarrhaus und das Heiligtum Madonna del Feles renoviert wurden. Darüber hinaus arbeitete er in der Sozialbranche: dank ihm wurden zahlreiche öffentliche Bauwerke gebaut, wie der Kindergarten, die Käserei und die Wasserleitung.

Die Kirche wurde Pfarrkirche nur im Jahr 1956 dank Don Francesco Fontanari, dem ersten Pfarrer Bosentino.